26. August 2012

Neue Legislaturperiode – neue Zuständigkeiten

Die Landtagswahlen haben einige Veränderungen mit sich gebracht: Eine Fraktion ist nicht wieder in den Landtag gewählt worden, eine andere Fraktion ist neu hinzugekommen. Der Frauenanteil ist von 27 Prozent auf fast 30 Prozent gestiegen und damit immer noch zu niedrig. Rot-Grün hat nun eine eigene Mehrheit und die Grüne Fraktion ist von 23 auf 29 Abgeordnete angewachsen.

Wie nach jeder Wahl mussten Themen, Zuständigkeiten und Ausschusssitze unter den Abgeordneten neu verteilt werden. Zukünftig werde nicht mehr für die Frauen-, sondern stattdessen für die Innenpolitik zuständig. Meine Zuständigkeit für den Themenkomplex Rechtsextremismus bleibt ebenso wie die Mitgliedschaften in den drei Landtagausschüssen für Innenpolitik, für Frauenpolitik sowie für Haushaltspolitik.

Anfang der Woche bin ich von der Grünen Landtagsfraktion in den sechsköpfigen Fraktionsvorstand. Über das Vertrauen und auf die neue Aufgabe freue ich mich sehr!