Im Ennepe-Ruhr-Kreis

Zuhause bin ich in Witten, wo ich wohne. Zu meinem Wahlkreis gehört außerdem das Stadtgebiet Herdecke.

17. Oktober 2012Frauenpolitik

Berufsparcours für Schülerinnen in Witten

Das Projekt „Berufsparcours“ soll dazu dienen, traditionelle Rollenbilder aufzubrechen und Mädchen und jungen Frauen den Blick für Berufe zu öffnen, in denen bisher nur wenige Frauen zu finden sind. Das geht jedoch nur, wenn sich eben solche Unternehmen auch für Frauen und Mädchen öffnen.

Mir ist es ein besonderes Anliegen, dass Schülerinnen aus Witten eine solche Gelegenheit vor Ort erhalten. Aus diesem Grund habe ich die Schirmherrschaft für das Projekt „Berufsparcours für Mädchen“ übernommen.… [weiterlesen]

13. Mai 2012Landtagswahl 2012

Ein herzliches Dankeschön für das Vertrauen!

Bei der Landtagswahl am 13. Mai 2012 bekam ich als Grüne Direktkandidatin in den beiden Ruhrgebietsstädten Witten und Herdecke tolle Ergebnisse von 15,8 Prozent der Erststimmen und 13,6 Prozent der Zweitstimmen. Über die Landesliste der Grünen NRW bin ich wieder in den Landtag gewählt worden. Für das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler möchte ich mich ganz herzlich bedanken – es ist schön mit solch einem Rückenwind in die Arbeit in Düsseldorf zu starten!… [weiterlesen]

9. Mai 2012Landtagswahl 2012

Zweitstimme Grün – Erststimme nehmen wir auch!

Häufig werde ich am Infostand gefragt, warum wir Grünen denn nur für die Zweitstimme werben würden, nicht aber die Erststimme haben möchten. Deshalb möchte ich hier gerne noch einmal darstellen, wen man mit der Erst- oder Zweitstimme wählt.

Vermutlich werde ich in meinem Wahlkreis 106 (Witten und Herdecke) nicht direkt über die Mehrheit der Erststimmen gewählt werden, sondern über die mit der Zweitstimme gewählten Landesliste der Grünen, auf der ich auf Listenplatz 13 stehe.… [weiterlesen]

6. März 2012Frauenpolitik

Girls’Day bricht Rollenbilder auf – Aufruf an Unternehmen im EN-Kreis zur Teilnahme

Mädchen können auch dieses Jahr wieder beim größten Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen in verschiedene, vor allem technische Berufe reinschnuppern. Der „Girls’Day“ oder „Mädchen-Zukunftstag“ gewährt Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren Einblicke in männerdominierte Berufe. Der Girls’Day soll dazu dienen, tradierte Rollenbilder aufzubrechen und den Mädchen und jungen Frauen den Blick für Berufe zu öffnen, in denen bisher nur wenige Frauen zu finden sind.  … [weiterlesen]

30. Juli 2010

Pressemitteilung: Landtagsabgeordnete Schäffer besuchte Haus im Park in Witten

Die grüne Landtagsabgeordnete Verena Schäffer aus Witten besuchte am gestrigen Donnerstag, den 29.07.2010 das Haus im Park (HIP) e.V. und ließ sich von dem Mitarbeiter Marcus Reckert umfangreich über die Arbeit des Kontaktcafés für Drogenabhängige informieren.

„Das HIP ist als niedrigschwelliges Angebot für Drogenabhängige, ehemalige Konsumenten und Substituierte ein wichtiger Bestandteil der Drogenhilfe in Witten. Ich bin beeindruckt von der großen Leistung der beiden MitarbeiterInnen und von dem vielfältigen Angebot – von der Begleitung bei Behördengängen und der Vermittlung in weiterführende Hilfeeinrichtungen bis hin zu einem Beschäftigungsprojekt in Kooperation mit der JobAgentur EN,“ erklärt Verena Schäffer nach ihrem Besuch.… [weiterlesen]

Seite 9 von 9« Erste...56789