24. März 2011

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit – Mädchen von heute sind die Fachkräfte von morgen

Am 25. März ist es wieder so weit: An diesem Tag, dem Equal Pay Day, setzen sich Verbände, Initiativen und Parteien für eine gleiche Entlohnung von Männern und Frauen ein. Denn bis zu diesem Datum müssen Frauen im Durchschnitt arbeiten, um auf den gleichen Jahreslohn der Männer für das vergangene Jahr zu kommen.

Die Statistik zeige, dass das Ziel der Lohngleichheit in Deutschland noch lange nicht erreicht ist, sagt Verena Schäffer, die frauenpolitische Sprecherin der Grünen Fraktion im Düsseldorfer Landtag.… [weiterlesen]

24. März 2011

Gewaltbereitschaft der rechtsextremen Szene weiterhin bedrohlich

Zum heute vorgelegten Verfassungsschutzbericht des Landes Nordrhein-Westfalen erklärt Verena Schäffer MdL, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus:

„Der Rückgang von Straftaten mit rechtsextremem Hintergrund im Verfassungsschutzbericht 2010 ist kein Grund, sich zurückzulehnen.

Die Gewaltbereitschaft von rechter Seite, insbesondere von den ‚Autonomen Nationalisten‘ und Mitgliedern der Kameradschaftsszene, ist weiterhin hoch. Die neue Qualität der Gewalt von Neonazis zeigte sich im vergangenen Jahr unter anderem durch Angriffe auf die Dortmunder Kneipe ‚Hirsch-Q‘, beim Überfall auf die Vorführung des Dokumentarfilms ‚Das braune Camäleon‘ in Wuppertal als auch in der Herstellung von Sprengkörpern im Raum Aachen, die mutmaßlich für den Einsatz bei Demonstrationen gedacht waren.… [weiterlesen]

9. März 2011

Mit der Quote zu mehr Gerechtigkeit

Die Bürgermeisterin von Herdecke Dr. Katja Strauss-Köster, die langjährige Bundestagsabgeordnete Irmingard Schewe-Gerigk sowie Verena Schäffer MdL am Rande der DiskussionDiskussionsrunde zur politischen Beteiligung von Frauen – Einladung in den Landtag

Über die politische Beteiligung von Frauen diskutierten am Dienstag anlässlich des Internationalen Frauentags die Landtagsabgeordnete Verena Schäffer, die Bürgermeisterin von Herdecke Dr. Katja Strauss-Köster, sowie die langjährige Bundestagsabgeordnete Irmingard Schewe-Gerigk. Diskussionsthemen waren u.a. gesetzliche Quotenregelungen in Politik und Wirtschaft zur Durchsetzung von Geschlechtergerechtigkeit sowie die Solidarität unter Frauen.

Irmingard Schewe-Gerigk, Vorstandsvorsitzende der Menschenrechtsorganisation Terres des Femmes, bemerkte, dass „eine Quotenregelung insofern unumgänglich ist, als bisherige freiwillige Selbstverpflichtungen keinen nennenswerten Erfolg gebracht haben.“ Die drei Gesprächspartnerinnen bekräftigten, dass Frauen seit Jahren die besseren Schulabschlüsse machten und dennoch nicht in Führungspositionen ankommen.… [weiterlesen]

2. März 2011

Gerechte Bezahlung für gute Arbeit der Hebammen

Die Hebammen in Nordrhein-Westfalen streiken derzeit für eine angemessene Bezahlung für ihre Leistungen. Damit spitzen sich die bereits seit Monaten in ganz Deutschland geführten Proteste von Hebammen weiter zu.

Die grüne Landtagsabgeordnete Verena Schäffer unterstützt die Streiks der Hebammen. „Die Hebammenhilfe wird in Deutschland völlig unzureichend vergütet. Zuletzt hat die Erhöhung der Haftpflichtprämien freiberufliche Hebammen in finanzielle Not gestürzt,“ sagte die Wittenerin.… [weiterlesen]

16. Februar 2011NSU

Kleine Anfrage: Wenn der NPD-Mann zweimal klingelt – Freiwillige Volkszähler beim Zensus 201

 

Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 458 vom 10. Januar 2011 der Abgeordneten Matthi Bolte und Verena Schäffer

Der Minister für Inneres und Kommunales hat die Kleine Anfrage 458 mit Schreiben vom 15. Februar 2011 namens der Landesregierung wie folgt beantwortet:

Vorbemerkung der Kleinen Anfrage

Unter der Überschrift „Wenn der NPD-Mann zweimal klingelt“ berichtete Spiegel-Online am 7.1.2011 über die Aufforderung der sächsischen NPD an ihre Mitglieder, sich freiwillig als Erhebungsbeauftragte im Rahmen des Zensus 2011 zu melden (URL:www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,738308,00.html).… [weiterlesen]

Seite 73 von 80« Erste...7172737475...Letzte »