26. November 2010

Offensichtlich eine schwere Geburt – Freie Wahl der Geburtshilfe muss gesichert sein

Auf Initiative von SPD und GRÜNEN berichteten Vertreterinnen des Hebammenverbandes NRW am 26.11. im Frauenausschuss des Landtags über die Versorgung im Bereich der Geburtshilfe. Demnach sind allein in den letzten zwei Jahren rund 10 Prozent der freiberuflichen Hebammen aus der Geburtshilfe ausgestiegen – auch im Ennepe-Ruhr-Kreis. So musste beispielsweise das Geburtshaus in Witten im Juli dieses Jahres schließen. Grund dafür waren die drastisch gestiegenen Prämien für die Berufshaftpflichtversicherung von Hebammen.… [weiterlesen]

25. November 2010

Gewalt hat viele Gesichter – Fahnenaktion im EN-Kreis

“]Verena Schäffer (MdL), frauenpolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion, Irmingard Schewe-Gerigk, Vorsitzende der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes, Lilo Dannert, Mitglied des Wittener Rates und Ruken Korkut von der Frauenberatungsstelle Witten mit der „Frei leben – ohne Gewalt“-Flagge vor dem Grünen Büro in Witten [v.l.n.r.]Mit dem Hissen einer Flagge am Grünen Büro in der Wittener Gartenstraße beteiligten sich die frauenpolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion, Verena Schäffer MdL, und die Vorsitzende der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes, Irmingard Schewe-Gerigk, [am 25.11.] an einer Fahnenaktion anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen.

Gemeinsam mit Ruken Korkut von der Frauenberatungsstelle Witten und dem Wittener Ratsmitglied Lilo Dannert setzten sie ein Zeichen für den Schutz von Frauen vor häuslicher Gewalt und machten auf die Finanzierung der Frauenhäuser aufmerksam.… [weiterlesen]

27. Oktober 2010

Keine Chance für FPÖ in NRW

Zur heutigen Pressekonferenz von FPÖ und Pro NRW in Leverkusen erklärt Verena Schäffer MdL, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus:

„Auch die Unterstützung der rechtspopulistischen FPÖ wird Pro NRW zu keinem Erfolg verhelfen. Pro NRW hat weder den Einzug in den nordrhein-westfälischen Landtag, noch das später korrigierte Wahlziel von zwei Prozent bei den Landtagswahlen erreicht. Sie sind in NRW grandios gescheitert.

Rechtsextreme Parteien instrumentalisieren unter einem bürgerlichen Deckmantel Ängste und Befürchtungen in der Bevölkerung und versuchen so, rassistische, antisemitische, islamophobe und antidemokratische Einstellungen auszunutzen.… [weiterlesen]

29. September 2010

Wir machen schwere Wege leicht!

Heute überreichten die nordrhein-westfälischen Frauenhäuser 37.000 Unterschriften an die Landtagspräsidenten. Mit der Kampagne ‚Schwere Wege leicht gemacht‘ fordern die Mitarbeiterinnen der Frauenhäuser eine bedarfsgerechte und verlässliche Finanzierung der Frauenhäuser ein.

Dazu erklärt Verena Schäffer MdL, frauenpolitische Sprecherin:

„Wir halten Wort und sorgen für eine kurzfristige und solide Finanzierung. Wir werden die zweite Fachkraftstelle mit dem Haushalt 2011 wieder einführen. Darüber hinaus arbeiten wir an einem Landesgesetz zur Frauenhausfinanzierung, das jeder Frau die kostenlose Zuflucht unabhängig von Einkommen, Alter und Aufenthaltsstatus garantiert.… [weiterlesen]

22. September 2010

Frauenquote jetzt – freiwillige Bekenntnisse reichen nicht!

Die gestern von der EU-Kommissarin Reding vorgestellte Strategie zur Chancengleichheit wird von der frauenpolitischen Sprecherin Verena Schäffer MdL ausdrücklich begrüßt:

„Wir unterstützen die Ziele der EU-Kommissarin Reding zur Steigerung der Erwerbsquote von Frauen, zur Eindämmung geschlechtsspezifischer Lohnunterschiede und zur Erhöhung des Frauenanteils in den Führungspositionen der Wirtschaft. In NRW stehen mit Ministerpräsidentin Kraft und ihrer Stellvertreterin Sylvia Löhrmann bereits zwei Frauen in verantwortungsvollen Positionen an der Spitze des Landes.… [weiterlesen]

Seite 76 von 80« Erste...7475767778...Letzte »