Feuerwehr und Katastrophenschutz

Neben dem Thema Polizei bearbeite ich für die Landtagsfraktion auch diese sogenannten Blaulicht-Themen.

Die kommunalen Feuerwehren mit mehr als einer Million Feuerwehrmännern und Frauen sind das Rückgrat der Gefahrenabwehr. Die privaten Hilfsorganisationen haben sich gegenüber den Landesregierungen zur Mitwirkung im Katastrophenschutz verpflichtet. Sie bringen sich bundesweit mit ca. 600.000 Helferinnen und Helfern in die staatlichen Strukturen der Gefahrenabwehr ein.

Feuerwehr und Katastrophenschutz sind unverzichtbar

Vielen Bürgerinnen und Bürgern ist oft nicht bekannt, dass die Aktiven in der Feuerwehr und im Katastrophenschutz fast ausschließlich aus Ehrenamtlichen bestehen. Nur in den kreisfreien Städten und in wenigen kreisangehörigen Städten in Nordrhein-Westfalen gibt es Berufsfeuerwehren, in einigen Gemeinden gibt es zudem „hauptamtliche Wachen“, also eine Freiwillige Feuerwehr mit Hauptamt. Auch in den anerkannten Organisationen des Katastrophenschutzes arbeiten fast nur Ehrenamtliche. Sowohl den Feuerwehrleuten als auch den Menschen im Katastrophenschutz gilt unser Dank, dass sich in ihrer Freizeit für das Gemeinwohl einsetzen. Mir ist der Austausch mit den Feuerwehren und dem Katastrophenschutz sehr wichtig – sei es um über Maßnahmen der Stärkung des Ehrenamtes und Mitgliedergewinnung, sei es zum Thema Waldbrandgefahr oder zur Katastrophenvorsorge zu sprechen.

Im Folgenden finden Sie/findet ihr meine Reden, unsere Anträge oder Gesetzesentwürfe, sowie Pressemitteilungen und Veranstaltungen rund um den Themenkomplex Feuerwehr und Katastrophenschutz.

Online-Veranstaltung zur Stärkung des Katastrophenschutzes in NRW

Aufzeichnung der Online-Veranstaltung zur Stärkung des Katastrophenschutzes in NRW Am 07.09.2021 habe ich eine Online-Diskussion mit dem Titel „Stärkung des Katastrophenschutzes in NRW – Lehren aus der Hochwasserkatastrophe“ veranstaltet. Meine Gesprächspartner waren...

Zum Antrag der Fraktionen von CDU und FDP zu Warnmeldungen im Rundfunk

„Wir brauchen ein Gesamtkonzept im Katastrophenschutz“ Zum Antrag der Fraktionen von CDU und FDP zu Warnmeldungen im RundfunkVerena Schäffer (GRÜNE): Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Ich hoffe, ich darf auch für den Minister sprechen. Ich zumindest –...

SPD und Grüne beantragen Parlamentarischen Untersuchungsausschuss

„Hochwasserkatastrophe aufarbeiten und aufklären“ SPD und Grüne beantragen Parlamentarischen UntersuchungsausschussNach der Hochwasserkatastrophe vom Juli in weiten Teilen Nordrhein-Westfalens haben die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und SPD heute einen...

Zur Unterrichtung der Landesregierung zur Flutkatastrophe

“Sich hier hinzustellen und die Verantwortung auf die Menschen, auf die Kommunen und auf den Deutschen Wetterdienst abzuschieben, finde ich eine Unverschämtheit” Zur Unterrichtung der Landesregierung zur FlutkatastropheVerena Schäffer (GRÜNE): Herr Präsident! Sehr...

Landesregierung handelt beim Katastrophenschutz unwissend und konzeptlos

Landesregierung handelt beim Katastrophenschutz unwissend und konzeptlos Zu den Medienberichten über das Krisenmanagement der Landesregierung während der Hochwasserkatastrophe erklärt Verena Schäffer, Fraktionsvorsitzende und innenpolitische Sprecherin der GRÜNEN...

Zum Sonderplenum aus Anlass der Flutkatastrophe

“Nordrhein-Westfalen könnte beim Hochwasserschutz bereits viel weiter sein” Zum Sonderplenum aus Anlass der FlutkatastropheVerena Schäffer (GRÜNE): Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Verwüstete Dörfer, völlig zerstörte Häuser und Wassermassen, die...

Machtlos gegen die Fluten

Online-Veranstaltung mit Sven Giegold „Machtlos gegen die Fluten? – Wie können wir uns in NRW und Europa vor Katastrophen schützen?“ „Machtlos gegen die Fluten? – Wie können wir uns in NRW und Europa vor Katastrophen schützen?“ – Mittwoch, 4. August 20.00 – 21.30 Uhr...

Zum Antrag der „AfD“-Fraktion zu ehrenamtlichen Einsatzkräften

AfD-Antrag zu ehrenamtlichen Einsatzkräften Meine Rede zum Antrag der "AfD"-Fraktion zu ehrenamtlichen EinsatzkräftenVerena Schäffer (GRÜNE): Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Kolleginnen und Kollegen von CDU und FDP! Ich finde, eines muss man...

Zum Antrag der GRÜNEN im Landtag zur wachsenden Waldbrandgefahr

Verena Schäffer (GRÜNE): Herr Präsident! Sehr geehrte Damen und Herren! Die vergangenen zwei Jahre zeigen, dass der Klimawandel für mehr Extremwetterereignisse sorgt: Starkregen, Überschwemmungen und Dürreperioden mit einem sehr hohen Risiko für Waldbrände. In diesem...

Antrag zum Katastrophenschutz

Antrag zum Katastrophenschutz Meine Rede zum Antrag der GRÜNEN im Landtag zum KatastrophenschutzVerena Schäffer (GRÜNE): Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Neben dem medizinischen Personal, dem pflegerischen Personal und vielen anderen leisten auch die...

Besuch der neuen Rettungsdienstschule der Wittener Feuerwehr

Besuch der neuen Rettungsdienstschule der Wittener Feuerwehr

Besuch der neuen Rettungsdienstschule der Wittener FeuerwehrDie sitzungsfreie Zeit im Landtag nutzte die Wittener Landtagsabgeordnete der Grünen, Verena Schäffer, um sich ein Bild von der neuen Rettungsdienstschule der Wittener Feuerwehr zu machen. Die innenpolitische...

Zu Besuch beim DRK Kleiderladen „Jacke wie Hose“

Zu Besuch beim DRK Kleiderladen „Jacke wie Hose“

DRK Kleiderladen „Jacke wie Hose" Zu Besuch beim DRK Kleiderladen „Jacke wie Hose“ in Witten. Am gestrigen Mittwoch, den 29.01.2020, besuchte die grüne Landtagsabgeordnete aus Witten, Verena Schäffer, den Kleiderladen „Jacke wie Hose“ des DRK Witten. Dort ließ sie...

Verena Schäffer besucht DLRG in Herdecke und Wetter

Verena Schäffer besucht DLRG in Herdecke und Wetter

Am vergangen Sonntag, den 25.08.2019, besuchte die Grüne Landtagsabgeordnete für den Ennepe-Ruhr-Kreis, Verena Schäffer, gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Rat der Stadt Herdecke, Andreas Disselnkötter, die DLRG Ortsgruppen Herdecke und Wetter in...